Überbrückungseinkommen für Selbständige

Gemeinsam helfen wir Selbständigen und Menschen ohne Festanstellung mit einem Überbrückungseinkommen durch die Krise. Hilf mit!
Teilen:
Ein Überbrückungseinkommen: Aufrichtig, transparent und fair. Jetzt.

Together Now soll das bestehende Schweizer Sozialsystem temporär ergänzen. Es richtet sich an alle Selbständigerwerbenden und Menschen, die keine Absicherungen durch ihre Arbeitgeberin, Bund und Kantone oder Versicherungen haben. Für diejenigen, die sonst keine finanzielle Hilfe erhalten, obwohl sie sie jetzt dringend brauchen.

Wir glauben an eine solidarische Gemeinschaft. Eine, die unabhängig von Staatsbürgerinnenschaft, Alter und Geschlecht füreinander einsteht.

So funktionert’s

Jetzt Spenden

Wir brauchen Hilfe von allen, die helfen können. Das heisst von allen, die nicht existenziell finanziell gefährdet sind. Über wemakeit sammeln wir Gelder für Together Now. Wähle einen für Dich passenden Betrag aus, den Du via Kreditkarte oder Banküberweisung bezahlen kannst. 5.5 Prozent der Spenden werden abgezogen. 4 Prozent davon für Transaktionsgebühren und 1.5 Prozent für den Betrieb (wemakeit). Unser Ziel ist, dass das der einzige Abzug von dem Beitrag darstellt. Falls und sobald für den Unterhalt von Together Now mehr Geld benötigt wird, werden wir unverzüglich und transparent darüber informieren.

Unterstützung beantragen

Wenn die Folgen der Quarantäne Dich in eine finanzielle Notlage bringen, und du auf keine andere Hilfe zurückgreifen kannst, kannst Du ein Überbrückungseinkommen beantragen. Unterstützt werden Menschen, die in der Schweiz ihren Wohnsitz sowie ein Bankkonto haben. Wir evaluieren jedes Gesuch individuell, das dauert seine Zeit, aber viele brauchen unverzüglich Hilfe. Sei deswegen ehrlich: Wenn Du nicht wirklich existenziell betroffen bist – lass anderen den Vortritt. Sei fair: eine wahrheitsgetreue Beantwortung des Fragebogens ist Voraussetzung für das Funktionieren von Together Now. Nur so können wir eine faire Verteilung erreichen.

Wann und wie wird ausbezahlt?

Wir können kein Überbrückungseinkommen garantieren. Ob Du bezugsberechtigt bist, hängt von Deiner Situation und von der Höhe der eingehenden Spenden ab. Spenden und Anträge werden laufend entgegengenommen und so rasch als möglich in Form von Überbrückungseinkommen an die Unterstützten ausbezahlt. Damit Miete und Rechnungen pünktlich gezahlt und Einkäufe getätigt werden können.

Wer entscheidet über Anträge?

Das unabhängige Kollektiv entscheidet auf Grundlage der Fragebogen, den alle Antragsstellenden ausfüllen müssen. Der Fragebogen wurde zusammen mit InnovationsethikerInnen, Anwälten und Vertretern der drei Gründungsorganisationen entwickelt. Anhand eines Punktesystems werden Aspekte wie die Dringlichkeit, die Arbeitssituation und die finanzielle Notsituation beurteilt. Bei gleichem Punktestand werden die Dossiers so ehrlich, fair und transparent wie möglich von mehreren Personen beurteilt. Ehrliche und transparente Angaben verlangen wir auch von den Antragstellenden, so dass auch wirklich diejenigen Hilfe bekommen, die sie brauchen.

Unabhängiges Kollektiv

Unser Kollektiv besteht aus wemakeit, dem Verein Dein Grundeinkommen, dem Think Tank Dezentrum. Unser Ziel ist es, die zivilgesellschaftliche Solidarität zu etablieren, die sicherstellt dass jede und alle in der Gesellschaft auch in Krisenzeiten ein Menschenwürdiges Dasein führen können. Potenziell geht es um viel Geld – also um viel Verantwortung. Wir versuchen diese Verantwortung zu wahren in dem wir aufrichtig, transparent und fair sind. Im Gegenzug erwarten wir das Gleiche von Dir.

Open Source und Sicher

Wir arbeiten mit sensibelsten Daten der Unterstützten, das wissen wir. Deswegen gewähren wir höchste Sicherheit und setzen, wo immer möglich, auf Open Source Technologien. Da wo wir externe Dienstleistungen einsetzen müssen, schauen wir genau auf ihre Datenschutzverordnungen, um alle Informationen zu schützen.

Aufrichtig, Fair und Transparent

Wir bemühen uns, so schnell als möglich die ersten Überbrückungseinkommen auszahlen zu können. Wir werden dabei auf Hindernisse stossen, die wir noch nicht vorhersehen können. Sobald wir merken, dass wir Änderungen in unserer Praxis vornehmen müssen, informieren wir unverzüglich und transparent. Alle eingenommenen Spenden sind auf der Website ersichtlich. Unser Kollektiv steht für Fragen und Anregungen immer offen.

Weitersagen!

Auf Instagram, Facebook und Webseiten teilen

Wir sind auf ein gemeinsames und gesamtgesellschaftliches Engagement angewiesen, damit wir das Überbrückungseinkommen realisieren können. Hilf mit und verbreite Together Now. Wenn du im Sinne von Together Now handelst, kannst Du die Logos frei verwenden: für Instagram, für Facebook und Webseiten. Danke!